17. Dezember 2017

Weihnachtskonzert – Feinste Kammermusik in Baden-Baden

Wir freuen uns schon jetzt auf das dann bereits zum sechsten Male stattfindende Kammermusik-Konzert im Kulturhaus LA8. Hier passt einfach alles: die höchsten Ansprüchen genügende Qualität des Rheinfall-Ensembles, allesamt Mitglieder des SWR Sinfoniorchesters, das wunderschöne Ambiente im Kulturhaus LA8 mit beeindruckender Akkustik in einem tollen Saal – und die Möglichkeit, im Anschluss den nahe gelegenen Baden-Badener Weihnachtsmarkt zu besuchen…

Am besten schon jetzt im Kalender eintragen: 17.12.2017, Beginn 11.15 Uhr, Matinee zugunsten der syrischen Zivilbevölkerung!

 


Vergangene Veranstaltungen:

11. Dezember 2016: Weihnachtliches Benefizkonzert im Kulturhaus LA 8

Bereits zum fünften Mal in Folge veranstaltete der Verein SyrienHilfe e.V. mit Unterstützung des Kulturhauses LA8 ein weihnachtliches Benefizkonzert zugunsten der syrischen Zivilbevölkerung. In diesem Jahr spielte das Ensemble „Familienbande“, das seinen Namen aus den familiären Banden der Künstler entlehnt hat: Violinist Harald Paul, Mitglied im SWR-Sinfonieorchester, ist der Bruder der Konzertpianistin Eva Paul. Sie ist verheiratet mit  Richard Aschenbrenner Scheibe, der seit frühester Kindheit Violoncello spielt. Ihre Kinder Simon Aschenbrenner-Scheibe (Violoncello, in 2016 zweifacher Bundespreisträger bei „Jugend musiziert) und Hanna Aschenbrenner-Scheibe (Violone, Vorbereitung auf „Jugend musiziert“ 2017) und der keineswegs verwandte Klarinetten-Virtuose Anton Hollich (Mitglied im SWR-Sinfonieorchester) komplettierten das Ensemble. Gespielt wurden Stücke von Vivaldi, Haydn, Brahms, Schumann, Beethoven oder Stravinski, die in der wunderbaren Akustik des Kristallsaals im Kulturhaus LA8 hervorragend zur Geltung kamen.


29. Juni 2016: Großer Benefizabend in Hamburg auf Kampnagel

Unter dem Titel „Figure humaine – Menschliches Antlitz“ fand im Juni ein Benefizabend auf Kampnagel in Hamburg statt. Geboten wurde die Kantate Figure humaine von Francis Poulenc (1899-1963) von dem eigens für diesen Abend gegründeten Ensemble Norddeutsche Vokalsolisten aus 16 professionellen SängerInnen (u.a. aus dem NDR Chor, Balthasar Neumann Chor, ChorWerk Ruhr). Außerdem stellten Nabil Hilaneh, syrische Laute (Oud), und Maria Magdalena Wiesmaier, Cello, klassische orientalische Musik und europäische Barockmusik gegenüber und bewiesen ihr Können bei der Verbindung dieser Musikrichtungen, gemeinsamen Improvisationen und der Darbietung traditioneller Liedern. Ergänzt wurde das Programm durch einen Kurzvortrag des Archäologen Prof. Dr. Mamoun Fansa über die Zerstörung der Altstadt von Aleppo, die beispielhaft ist für die Gefährdung des kulturellen Erbes Syriens.


30. Oktober 2015: Mellow Mark und Ottoman Empire Soundsystem spielten im Kulturzentrum Tempel in Karlsruhe

Wie schon 2013 kam Ottoman Empire Soundsystem aus Freiburg nach Karlsruhe ins Kulturzentrum Tempel, um ein Benefizkonzert für SyrienHilfe e.V. zu spielen. Zuletzt waren sie auf Tour in Frankreich, Spanien und Deutschland, durften beim diesjährigen evangelischen Kirchentag vor vollbesetztem Haus spielen und „grooven“ mit einer Musikmischung aus Reggae, Latin, Ska, Hip Hop, Oriental und Weltmusik. Als Partner kam aus Berlin der ECHO Preisträger und „german reagge award“-Gewinner Mellow Mark mit dazu, der schon mit Gentleman und anderen Größen des deutschen Reggae auf der Bühne stand. Ein Erlebnis!


11. Oktober 2015 : Sophie Pacini spielte Mozart im Theater Baden-Baden

Im ehrwürdigen Theater Baden-Baden fand ein Benefizkonzert zugunsten SyrienHilfe e.V. statt. Höhepunkt des gut besuchten Konzertes war die junge Pianistin Sophie Pacini, der am 18.10.2015 der ECHO-Preis in der Kategorie Klassik (Beste Nachwuchskünstlerin 2015, Klavier) überreicht wurde. Sie spielte das Klavierkonzert A-Dur KV 488 von Wolfgang Amadeus Mozart. Das Ensemble Seconda Vista unter der Leitung von Joachim Schönball spielte die Suite h-Moll BWV 1067 (Querflöte: Sabine Meehan) und das Konzert für Oboe (Elisabeth Frost) und Violine (Rupert Pieper) BWV 1060 von Johann Sebastian Bach.

Hier, für alle, die nicht kommen konnten und für die, die da waren, ein kleiner Film zu Sophie Pacini und hier ein 3D-Rundgang zum Theater Baden-Baden! Gerne können Sie sich auch die Pressemitteilung und das Plakat zu dieser Veranstaltung herunterladen.


21. Dezember 2014 : Kammermusik-Benefiz im Kulturhaus LA8 Baden-Baden

Bereits zum dritten Mal spielte das Rheinfall-Ensemble im Kulturhaus LA8 ein Kammermusik-Konzert  als Benefizveranstaltung zugunsten SyrienHilfe e.V. – ein wunderbares Erlebnis!

Hier klicken um das Plakat herunter zu laden für weitere Details


23. Oktober 2014 : Stuttgart engagiert sich für Syrien

Die VocaLadies, ein vom Deutschlandradio bereits als „Chor der Woche“ ausgezeichneter Frauen-Jazzchor, sangen vorwiegend Jazz und Eigenkompostionen, der Stuttgarter Märchenkreis e.V. erzählte ein „Märchen aus Malula“ von Rafik Schami, das Diakonie-Klinikum Stuttgart stellte Raum, Technik und Getränke zur Verfügung und das Ehepaar Keul hatte alles wunderbar miteinander verknüpft und organisiert!  Und die am Abend erhaltenen Spenden geben uns die Möglichkeit, humanitäre Hilfe in Syrien zu leisten… Einen Handzettel finden Sie hier,


17. Oktober 2014 : Syrien – Uraltes Kulturland in Gefahr

Das Institut für Vorderasiatische Archäologie der Ludwig-Maximilians-Universität München führte am 17. Oktober eine Benefiz-Veranstaltung zugunsten der Kriegsopfer in Syrien durch. Die Institutsleiterin Prof. Dr. Adelheid Otto hielt einen kulturhistorischen Vortrag mit dem Titel „Syrien – Uraltes Kulturland in Gefahr“, Gertrud Schilde (Violine) und Prof. Klaus Schilde (Klavier) spielten Werke von B.A. Zimmermann und J.S. Bach. Abgerundet wurde die Veranstaltung durch einen anschliessenden Empfang mit der Möglichkeit des Austauschs und dem Genuss syrischer Speisen. Einen Handzettel zu der Veranstaltung mit weiteren Informationen finden Sie hier zum Download oder auf der Homepage des Instituts für Vorderasiatische Archäologie (LMU).

Einen ausführlichen Bericht mit Fotos finden Sie hier (anklicken).


04. bis 06. Oktober 2014 : Clowns ohne Grenzen in Istanbul und Bursa

Eine Gruppe der Clowns ohne Grenzen e.V. – namentlich Miriam Brenner, Stefan Schiegl und Heiko Mielke – spielte Anfang Oktober für syrische und teilweise irakische Flüchtlingskinder in Istanbul, Bursa und anschliessend in Reyhanli und Umgebung insgesamt 15 Shows. Wir hatten die Freude, die Clowns in Bursa und Istanbul zu begleiten und die Shows zu organisieren – ein kleines Video kann das nur minimal abbilden. Wir bedanken uns sehr herzlich bei den Clowns – die Freude bei allen, die diese Shows erlebt haben war sehr groß. Und sie wird sicher noch lange anhalten und den direkt von den Auswirkungen des Konfliktes in Syrien Betroffenen Kraft geben, ihre Situation zu ertragen


16. Juli 2014 : Syriens große Zivilisationen: Das Königtum Qatna und seine Schätze

Der Vorderasiatische Archäologe Prof. Dr. Peter Pfälzner von der Universität Tübingen hielt im Landesmuseum Württemberg einen kulturhistorischen Vortrag über die Entdeckung des Königsgrabes in Qatna / Tell Mishrife in Syrien und über das Königtum Qatna und seine Schätze.

Die Veranstaltung im Vortragssaal des Landesmuseums Württemberg im Alten Schloss in Stuttgart war ein Streifzug durch die beeindruckenden Funde der archäologischen Ausgrabungen und gab auch einen Einblick in die Bedeutung Qatnas zu seiner Zeit. Eintritt war frei, um Spenden zugunsten SyrienHilfe e.V. wurde gebeten. Wir danken allen Besuchern, besonders dem Landesmuseum Württemberg für den wunderbaren Veranstaltungsort! Wer den Vortrag verpasst hat kann einen kleinen Eindruck gewinnen mit dem Terra X – Film in der ZDF Mediathek: „Qatna-Entdeckung in der Königsgruft“


12. Juli 2014 : Frisuren für Syrien

Die letztjährige Benefizaktion „Frisuren für Syrien“ vom 16.02.2013 (mehr dazu im Bericht weiter unten) fand eine Wiederholung! Den ganzen Nachmittag ab 13 Uhr wurden bei „Löwenthal – Friseur an der Hofstätte“, Hofstätte 8 in 76593 Gernsbach Haare geschnitten, syrische Spezialitäten gereicht, Kaffeespezialitäten angeboten – sogar ein Rettungssanitäter war anwesend und prüfte Blutdruck und Zuckerspiegel. Der gesamte Erlös dieser Veranstaltung in angenehm herzlicher Atmosphäre ging an unseren Verein zur Finanzierung humanitärer Hilfe in Syrien. Einen Zeitungsbericht finden Sie hier: Frisuren für Syrien – Badisches Tagblatt vom 14.07.2014.


06. bis 26. Mai 2014 : Willi will helfen

Willi Weitzel ( Willi wills wissen) wollte es wissen und helfen, selber helfen: Aufgerüttelt durch die Bitte um Hilfe des SPIEGEL-Reporters Christoph Reuterhttp://www.mediummagazin.de/aktuelles/christoph-reuter-ueber-syrien-es-ist-das-grauen-dort-bitte-helft/ – entschloss er sich, ein eigenes, persönliches Hilfsprojekt gemeinsam mit seinem Bruder Manuel Weitzel und seinem Schwager Thomas Strothjohann zu starten. Unter dem Projekttitel „Willi will helfen“ sammelten sie mit der Unterstützung vieler kleinen und großen Mitmenschen Sach- und Geldspenden (ein großer Teil dieser Geldspenden hilft uns dabei, unser Schutzhaus in Bursa aufzubauen), die Fahrschule Noll lieh ihnen einen kleinen LKW und etliche Helfer ebneten den Weg, so dass mit einigen Anstrengungen die zeitlich eng getaktete Reise pünktlich angetreten werden konnte: eine Reise in die Türkei mit Zwischenstopp in einem bulgarischen Flüchtlingslager. Unter www.williwillhelfen.de berichten Willi und Thomas über die Entstehung des Projektes und ihre persönlichen Erlebnisse auf der anstrengenden Fahrt, über den Part von SyrienHilfe e.V., über ihre Freude, helfen zu können aber auch über ihre Ernüchterung beim Kontakt mit Einzelschicksalen geflüchteter Syrer.


01. April 2014 : Trauerfall Syrien – Vortrag in Basel (Schweiz)

Prof. Dr. Mirko Novák, Professor für Vorderasiatische Archäologie an der Universität Bern und seit 25 Jahren durch seine Ausgrabungen und Reiseleitertätigkeiten eng mit Syrien verbunden, hielt einen Vortrag im „Unternehmen Mitte“ in Basel und beleuchtete unter anderem Hintergründe und erläuterte die derzeitige Situation in Syrien. Der Erlös dieser Benefiz-Veranstaltung ging an unseren Verein.


02. Februar 2014 : Hassler Chor Malsch – „Petite messe solennelle“ von Gioachino Rossini

Dem Hassler Chor Malsch gelang es im Verbund mit seinen Solisten und musikalischer Begleitung, das anspruchsvolle Wek von Gioachino Rossini  wunderbar umzusetzen. Zahlreiche Besucher fanden den Weg in Kirche St. Cyriak in Malsch, herzlichen Dank allen Beteiligten vor und hinter den Kulissen und allen Besuchern und Spendern!


22. Dezember 2013 : Benefizkonzert – Kammermusik in Baden-Baden

Das Benefizkonzert des „Rheinklang-Ensembles“ im Kulturhaus LA8 in Baden-Baden war hervorragende Kammermusik auf höchstem Niveau in wunderschönem Ambiente! Beeindruckend, dass es sich das „Rheinklang-Ensemble“, allesamt Musiker des SWR Sinfonieorchesters mit sehr engem Terminkalender, nicht nehmen lässt, für die Menschen in Syrien zu spielen!

Wie immer finden Sie auf unserer Facebook-Seite ein Foto dazu – wir danken herzlich dem „Rheinklang-Ensemble“, dem Brenners Park-Hotel mit dem Kulturhaus LA8 und allen Gästen, Spendern und Helfern!

Hier finden Sie die Konzert-Kritik des Badischen Tagblatts vom 24.12.2013 – wir freuen uns schon jetzt auf eine Neuauflage im Dezember 2014!


14. Dezember 2013 : Dortmunder Philharmoniker spielten „Karneval der Tiere“

Die Dortmunder Philharmoniker unter der Leitung von Generalmusikdirektor Gabriel Feltz spielten im Konzerthaus Dortmund „Karneval der Tiere“ von Camille Saint-Saëns. Kinder und Familien konnten bei freiem Eintritt ein wunderbares Konzert mit großartigen Musikern erleben und spendeten anschliessend für Syrien. Schirmherr der Veranstaltung war Prof. Dr. Schneider, Direktor der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin (Westfälisches Kinderzentrum Dortmund).

Laden Sie sich hier die Ankündigung mit Grußwort von Prof. Dr. Schneider herunter, auf unserer Facebook-Seite finden Sie weitere Informationen und interessante Links zu den Dortmunder Philharmonikern und zum Konzerthaus Dortmund und eine Nachlese zum Konzert.


12. Dezember 2013 : Konzert im SWR-Studio Freiburg

Am 12. Dezember 2013 spielte das Ensemble „Rheinklang“, Musiker des SWR Sinfonieorchesters Baden-Baden Freiburg, im SWR-Studio Freiburg ein Kammerkonzert. Der 12. Dezember ist der erste Jahrestag unseres Vereins, die Eintragung ins Amtsregister Rastatt erfolgte am 12.12.2012 . Zusätzlich wurden zwei ARD-Filme zur Situation der syrischen Zivilbevölkerung gezeigt, außerdem wurden im Foyer syrische Spezialitäten angeboten.


12. Oktober 2013 : Benezifabend mit „Syrien-Solidaritäts-Konzert“ am Tulla-Gymnasium in Rastatt

Am Samstag, den 12. Oktober 2013, fand unter der Schirmherrschaft des Oberbürgermeisters der Stadt Rastatt im Tulla-Gymnasium Rastatt im Rahmen eines Benefizabends ein „Syrien-Solidaritäts-Konzert“ statt:

Das Tullaorchester und das Jugendorchester des Ensembles ConFuoco Bietigheim e.V. spielten in Gemeinschaft ein tolles Konzert in der Aula des Gymnasiums, es erklangen Filmmusiken und Rock-/Popstücke des 20. Jahrhunderts inklusive der sehr kurzfristig geprobten Filmuusik von „Lawrence von Arabien“. Ausserdem hatten Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums im Rahmen des Bildungsplanes Fragen zur aktuellen Situation (besonders zur humanitären Lage und zur Flüchtlinsgproblematik) in Syrien erarbeitet und die Ergebnisse auf Pinnwänden im Foyer der Aula präsentiert. Mit Hilfe zahlreicher Essenspenden von Freunden, Eltern und Lehrern konnten wir einen kleinen Auszug aus der syrischen Küche präsentieren.

Weitere Informationen auf unserer Facebookseite.


19. September 2013 : Syrien. Kulturland zwischen Mesopotamien und Ägypten

Der von Prof. Dr. Mirko Novák (Universität Bern, Abteilung für Vorderasiatische Wissenschaften)  gehaltene Vortrag „Syrien. Kulturland zwischen Mesopotamien und Ägypten“ im Hörsaal des Diakonie-Klinikums Stuttgart war ein sehr runder Streifzug durch die unterschiedlichen Landschaften Syriens und eine Reise in die Vergangenheit, ein weitschweifender Blick auf die Levante und Mesopotamien von Anbeginn der Sesshaftigkeit bis in die Neuzeit. Der Hörsaal im Klinikum war bis auf den letzten Platz gefüllt! Und auch die aufgestellte Spendenkasse wurde von den Zuhörern gut gefüllt – herzlichen Dank!


11. Juli 2013 : Syrien. Mosaik der Kulturen

Unter dem Titel „Syrien. Mosaik der Kulturen“ hielt PD Dr. Alexander Pruß von der Ludwig-Maximilians Universität München (LMU) am 11. Juli 2013 einen kulturhistorischen Vortrag über Syrien. Vereinsmitglieder und Besucher führten im Anschluß bei einem kleinen Buffet angeregte Gespräche, es war ein sehr angenehmer Abend! Ort der Veranstaltung waren die Räume der Evangelischen Studenten Gemeinde (ESG) München in der Friedrichstraße 25, 80801 München. Download Vortragsankündigung.


22. Juni 2013 : WELTmusik für Syrien

Im Kulturzentrum tempel in Karlsruhe wurde Livemusik gespielt: „WELTmusik für Syrien„. Nach den eher ruhigeren, teils besinnlichen und sehr beeindruckenden Auftritten der Singe-Songwriterinnen Faridah Busemann und Hülya Kandemir sorgte die Freiburger Band Ottoman Empire Soundsystem für erhöhten Pulsschlag mit stark reggae-lastigem Sound. Der Erlös des Abends zzgl. Spenden ging an den Verein „Syrienhilfe e.V.“ – vielen Dank an alle Künstler, Organisatoren, Besucher und den Tempel!


06. Juni 2013 : Schulkonzert des RWG Baden-Baden

Das Richard-Wagner-Gymnasium in Baden-Baden veranstaltete sein diesjähriges Schulkonzert . Es war für die Öffentlichkeit frei zugänglich und bot die Gelegenheit, Schüler- und Erwachsenenchor zu hören bzw. sich von der Big-Band des Richard-Wagner-Gymnasiums so richtig einheizen zu lassen. Die Schule hat beschlossen, die am Abend gesammelten Spenden in Höhe von 700,- € der Syrienhilfe zu spenden. Herzlichen Dank!


15. Mai 2013 :  SYRIEN – Kulturland zwischen Mesopotamien und Ägypten

Prof. Dr. Mirko Novák (Universität Bern, Abteilung für Vorderasiatische Wissenschaften) hielt in Kooperation mit der Volkshochschule Grenzach-Wyhlen und dem Antikenmuseum Basel einen Lichtbildvortrag: „SYRIEN – Kulturland zwischen Mesopotamien und Ägypten„. (Download Ankündigung) Ort der Veranstaltung war das „Haus der Begegnung“, Scheffelstraße 3, 79639 Grenzach-Wyhlen. Alle Eintrittsgelder und eingesammelte Spenden gingen an den Verein „Syrienhilfe e.V.“


16. Februar 2013 : Haareschneiden für Syrien

Im Friseursalon Löwenthal in Gernsbach, Hofstätte 8, fand ab 13 Uhr bis gegen 19 Uhr „Haareschneiden für Syrien“ statt – Waschen, Schneiden, Fönen für Damen, Herren und Kinder. Syrisch-Libanesische Speisen und Getränke, arabische Musik und Dekoration begleiteten das Scherengeklapper. Der beeinruckende Gesamterlös war zugunsten der „Syrienhilfe e.V.“ (Bericht „Gernsbacher Bote“)


30. Januar 2013 : Neujahrskonzert

Das Fichte-Gymnasium Karlsruhe veranstaltete ein Neujahrskonzert zugunsten der notleidenen Bevölkerung in Syrien im Albert-Schweitzer-Saal in Karlsruhe (Reinhold-Frank-Straße 48a). Die Einnahmen des Konzertes sollten dem Verein „Syrienhilfe e.V.“ zur Verfügung gestellt werden. Link zur Facebook-Seite von „Das Fichte hilft e.V.

Bei seiner Jahreshauptversammlung beschloss der Verein „Das Fichte hilft e.V.“, die Einnahmen aufzustocken und hat uns 1.600,- € zukommen lassen. Herzlichen Dank!


16. Dezember 2012 : Benefizkonzert

Quasi als „Geburtsfeier“ veranstaltete der neu gegründete Verein „Syrienhilfe e.V.“ ein Benefizkonzert im Kulturhaus LA8 in Baden-Baden. Mitglieder des SWR-Sinfonieorchesters spielten zwei wunderschöne Klarinettenquintette von Mozart und Brahms. (Plakat zur Veranstaltung)

Die Matinee in den wunderschönen und bestens geeigneten Räumlichkeiten des Kulturhauses LA8 in Baden-Baden war ein voller Erfolg. Bis auf wenige Plätze war der obere Saal belegt, gut gelaunte Zuhörer erlebten zwei Klarinettenquintette von Brahms und Mozart mit einer kleinen Zugabe von Strauß. Gespielt von bestens aufgelegten Musikern des SWR-Sinfonieorchesters – ein optisches und akustisches Erlebnis der Extraklasse!